Home >> Fakten, Tipps & Tricks >> Die Top 25 teuersten Städte der Welt
tokyo

Die Top 25 teuersten Städte der Welt

Unter den 25 teuersten Städten der Welt finden sich einige, die man mit Sicherheit erwartet hätte, aber auch einige Überraschungen. Hierzu ein paar Hintergrundinfos. Um die teuerste Stadt der Welt herauszufinden, genügt es nicht, einfach die örtlichen Preise zu vergleichen. Vielmehr muss man die Wechselkurse berücksichtigen, das örtliche Preisniveau und die örtlichen Löhne, den lokalen Lebensstandard und anderes mehr. Bei dieser Liste haben wir uns auf Städte konzentriert, in die ein Ausländer möglicherweise wegen seiner Arbeit ziehen könnte, wo er dann aber seinen Lebensstandard wie zuhause beibehalten möchte. So tauchen auch Städte wie Luanda in Angola in dieser Statistik auf. Durch den Ölboom kommen viele ausländische Fachkräfte dorthin. Hier nun die Liste der Städte, die gemäß unserer Faktoren und Gewichtungen die teuersten der Welt sind, in aufsteigender Reihenfolge.

25. London

Als größter Finanzstandort Europas ist London für Börse, Banken und Versicherungen ein wichtiger Standort und zieht dementsprechend viele Fachkräfte der Finanzwelt an. Besonders Wohnungen sind in London rar und teuer.

24. Brisbane

Australien hat nun über 15 Jahre Wirtschaftsboom hinter sich und er Australische Dollar legt seit Jahren einen Höhenflug hin. Daher zählt selbst die australische Provinzstadt Brisbane als teures Pflaster.

23. Canberra

Durch die vielen Mitarbeiter von Regierung und NGOs und die teuren Flugverbindungen ist Australiens Hauptstadt die Nummer 23.

22. Seoul

Die Hauptstadt von Südkorea ist in Bezug auf Lebensmittel, Restaurants und Nahverkehr zwar relativ günstig, dafür sind Wohnungen extrem teuer.

21. Kopenhagen

Die dänische Hauptstadt gehört zum hochpreisigen Skandinavien mit extrem hohen Lebenshaltungskosten.

20. Sydney

Zum einen verdankt die Stadt ihren Platz dem teuren australischen Dollar, zum anderen den weiten Wegen. Sydney ist extrem weitläufig.

19. New York

Die internationale Finanz- und Kulturmetropole ist in jeder Hinsicht teuer, was durch den Höhenflug des Greenback noch verstärkt wird.

18. Berlin

Berlin galt einmal als günstig, doch inzwischen sind Wohnungen knapp und teuer, was sich bemerkbar macht.

17. Brüssel

Als EU-Hauptstadt verdankt Brüssel die extrem hohen Lebenshaltungskosten der Nachfrage durch die vielen Eurokraten, die hier residieren. Fast nirgend ist es teurer, essen zu gehen als in Brüssel!

16. Wien

Österreichische Hauptstadt, Touristenziel und UNO-Standort. Drei Gründe, die Wien teuer machen.

15. Kinshasa

Vor wenigen Jahren noch Bürgerkriegsland, lockt der Kongo jetzt mit Rohstoffen. Alle ausländischen Produkte werden teuer eingeflogen, was die Lebenshaltungskosten himmelhoch macht.

14. Stockholm

Ähnlich wie in Kopenhagen: Lebensmittel, Alkohol und Wohnraum sind hoch besteuert und entsprechend teuer.

13. Jerusalem

Die Hauptstadt Israels hat keine allzu teuren Lebenshaltungskosten, doch schlägt hier die prekäre Sicherheitslage extrem zu Buche.

12. Tel Aviv

Auch Tel Aviv wird vor allem durch die Angst vor dem Terror und entsprechende Sicherheitsvorkehrungen teuer.

11. Abidjan

Die Elfenbeinküste bietet wenige Güter, die ausländischen Qualitätsansprüchen standhalten, daher ist alles importiert und entsprechend teuer.

10. Paris

Die Metropole ist einer der Klassiker unter den teuren Städten der Welt. Drei Worte zur Erklärung: Tourismus, Regierungssitz, schwacher Euro.

9. Moskau

Wohnungen in westlichem Standard sind in Moskau extrem teuer, ebenso wie importierte Lebensmittel.

8. Libreville

Libreville in Gabun lockt durch seinen Rohstoffboom, hat aber schlechte Infrastruktur und teure, importierte Lebensmittel.

7. Genf

Im 160.000 Einwohner Städtchen Genf treten sich mehrere 10.000 Diplomaten gegenseitig auf die Füße, daher sind Wohnungen, Geschäfte und Restaurants extrem teuer.

6. Yokohama

Die Hafenstadt nahe Tokyo ist High Tech Standort und bei Ausländern beliebt. Wohnungen sind sehr teuer.

5. Stavanger

Der norwegische Ölboom macht Stavanger extrem teuer.

4. Luanda

Das gleiche gilt für die angolanische Variante, nur dass hier dazu die Infrastruktur katastrophal ist.

3. Nagoya

Die Autostadt Japans verdankt ihren Boom Marken wie Toyota und Nissan.

2. Oslo

Skandinavische Preise plus starke Norwegische Krone ist gleich sündteuer!

1. Tokyo

Die japanische Hauptstadt ist extrem dicht besiedelt und deshalb sind vor allem Wohnungen und Hotels extrem teuer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*